Stefanie Schneider als Landessenderdirektorin wiedergewählt

Stuttgart (ots) – Der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg des Südwestrundfunks (SWR) hat in seiner heutigen Sitzung, 17. Juli 2020, in Stuttgart die Landessenderdirektorin Stefanie Schneider (58) wiedergewählt. Das Gremium nahm den Vorschlag von SWR Intendant Kai Gniffke an und bestätigte die Direktorin in ihrem Amt.

SWR Intendant Kai Gniffke: Stefanie Schneider steht für Innovation und Stabilität SWR Intendant Kai Gniffke: „Stefanie Schneider steht für Innovation und Stabilität in der Landessenderdirektion Baden-Württemberg. In den vergangenen Jahren hat sie die digitale Entwicklung der Direktion mit ihrem regionalen Alleinstellungsmerkmal befördert und sie zukunftssicher aufgestellt. Dabei hat sie stets mit Umsicht und Weitsicht agiert. Die Wiederwahl von Stefanie Schneider als Landessenderdirektorin Baden-Württemberg ist ein positives und gewichtiges Zeichen für die Zukunft des SWR mit seinem Ziel, das journalistisch beste Medienunternehmen im Südwesten zu sein.“

Stefanie Schneider: Heimat und Geborgenheit in der digitalen Welt SWR Landessenderdirektorin Baden-Württemberg Stefanie Schneider: „Egal, was in Baden-Württemberg passiert, der SWR ist da und informiert zuverlässig und unabhängig darüber, im Fernsehen genauso wie im Radio oder im Netz. Wir hören den Menschen im Land zu und wollen ihnen gerade in der digitalen Welt auch Heimat und Geborgenheit bieten.“

Volker Stich: Landesrundfunkrat setzt mit Wiederwahl starkes Signal Volker Stich, der Vorsitzende des Landesrundfunkrats Baden-Württemberg: „Mit der Wiederwahl von Stefanie Schneider setzt der Landesrundfunkrat Baden-Württemberg ein starkes Signal. Stefanie Schneider kann somit Ihren Kurs des Modernisierens und Verjüngens des Landessenders fortsetzen. Neben vielen vertrauten und beliebten Formaten und starken Programmen wird sie den SWR in Baden-Württemberg vor allem mit neuen Angeboten auf digitalen Plattformen attraktiver machen für Menschen, die den SWR bisher zu wenig wahrnehmen.“

Vita Stefanie Schneider

Stefanie Schneider wurde 1961 in Sindelfingen geboren und studierte an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen Romanistik und Germanistik. 1988 schloss sie ihr Studium mit dem Magister Artium ab. Nach Stationen bei verschiedenen Privatsendern kam Schneider 1991 zum damaligen Südwestfunk, wo sie bei SWF1 im Landesstudio Tübingen arbeitete. 2005 wurde Stefanie Schneider Programmmanagerin bei SWR4 Baden-Württemberg und 2007 Programmchefin des Hörfunklandesprogramms. Von August 2011 bis August 2013 leitete Schneider die Strategische Unternehmensentwicklung. 2014 übernahm sie das Amt der Landessenderdirektorin Baden-Württemberg. Außerhalb des SWR arbeitet Stefanie Schneider seit fast 30 Jahren bei den Französischen Filmtagen Tübingen mit, wo sie von 1992 bis 2003 Festivalleiterin war.

Termine, Tagesordnungen und weitere Sitzungsunterlagen und Informationen zu öffentlichen Gremiensitzungen finden Sie unter SWR.de/unternehmen/gremien.

Weitere Informationen unter http://swr.li/swr-landesrundfunkrat-bw-stefanie-schneider

Pressekontakt:

Wolfgang Utz, Tel. 0711 929 11030, wolfgang.utz@SWR.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4654909
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - Stefanie Schneider als Landessenderdirektorin wiedergewählt

Pressemitteilung an über 51 Auto-News Portalen publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Aktuelle Pressemeldunegn - News

Unsere Tipps rund ums Thema Motorinstandsetzung

0
„Was ist eine Motorinstandsetzung?“, „Welche Vorteile und welche Nachteile hat eine Motorinstandsetzung?“, „Ist eine Motorinstandsetzung die beste Lösung für meine Situation?“. Diese und weitere...

Autoankauf Heinsberg – Gebrauchtwagen mit Motorschaden Ankauf

0
Der Autoankauf Heinsberg: Autoankauf leicht gemacht Sie haben vor, Ihren Gebrauchtwagen oder Unfallwagen zu verkaufen? Dann sollten Sie „Wir kaufen Wagen“ kennenlernen Bei „WirkaufenWagen.de“ wird es...

Autoankauf Herdecke – Wir kaufen ihr Gebrauchtwagen für den Export

0
Der Autoankauf Herdecke übernimmt nicht nur PKW, sondern auch alte Nutzfahrzeuge Die Kunden freuen sich über beste Konditionen beim Gebrauchtwagen Verkauf Es gibt viele Händler, die...

Autoankauf Fürth | Schneller und unkomplizierter Gebrauchtwagen Ankauf

0
wirkaufenwagen.de: Auto verkaufen in Fürth Autoankauf Fürth leicht gemacht: Profitieren Sie von unserem Service. Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von Autoankauf Fürth sind...

Elektrifizierungs-Offensive: Ford bietet die Mondeo-Baureihe ab sofort nur noch mit Vollhybrid- und Dieselantrieb an

0
- Käufer eines Ford Mondeo haben die Auswahl zwischen einem 2,0-Liter Vollhybrid-Antrieb und einem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor - die konventionellen Benziner entfallen - Bis...

Weitere Pressemeldungen