Besser salzarm ernähren: Ein Teelöffel pro Tag reicht

Baierbrunn (ots) – Salz wurde im Mittelalter das „weiße Gold“ genannt, auch weil es selten und wertvoll war. Heute steht es für kleines Geld im Supermarktregal und wird oft zu viel konsumiert: Jährlich sterben rund 33.000 Menschen in Deutschland vorzeitig an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Salz spielt dabei eine Rolle. „Es kann den Blutdruck erhöhen. Denn es bindet Flüssigkeit in den Gefäßen“, sagt der Internist Professor Ulrich Wenzel, Oberarzt am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf im „HausArzt-PatientenMagazin“. Als Folgen drohen Schlaganfall und Herzinfarkt, zudem schwächt eine salzreiche Ernährung die Immunabwehr gegen bakterielle Infekte.

Nicht mehr als einen Teelöffel Salz pro Tag

Ein gesunder Erwachsener sollte am Tag höchstens sechs Gramm Kochsalz zu sich nehmen, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das entspricht etwa einem Teelöffel. Versteckte Salze, beispielsweise in Wurst und Fertigprodukten, sind hier schon eingerechnet. Daher ist es auch gar nicht so leicht den Salzkonsum zu senken. „Zwei Drittel kommen aus Fertigprodukten wie Brot, Käse, Wurst, durch das Kantinenessen am Mittag oder die Fertigpizza am Abend“, schätzt der Internist.

Möglichst häufig selbst kochen

Eine Vereinbarung der Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) mit der Lebensmittelindustrie sieht vor, dass die Hersteller bis 2025 Zucker, Salz und Fett reduzieren sollen – das allerdings auf freiwilliger Basis. Es empfiehlt sich daher möglichst häufig selbst zu kochen und dabei viel Gemüse und wenig verarbeitete Lebensmittel zu verwenden. Würze ins Essen bringen auch frische Kräuter.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Patientenmagazin „HausArzt“ gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 3/2020 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de http://www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/52678/4657744
OTS: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - Besser salzarm ernähren: Ein Teelöffel pro Tag reicht

Pressemitteilung an über 51 Auto-News Portalen publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Aktuelle Pressemeldunegn - News

Autoankauf Fürth | Schneller und unkomplizierter Gebrauchtwagen Ankauf

0
wirkaufenwagen.de: Auto verkaufen in Fürth Autoankauf Fürth leicht gemacht: Profitieren Sie von unserem Service. Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von Autoankauf Fürth sind...

Elektrifizierungs-Offensive: Ford bietet die Mondeo-Baureihe ab sofort nur noch mit Vollhybrid- und Dieselantrieb an

0
- Käufer eines Ford Mondeo haben die Auswahl zwischen einem 2,0-Liter Vollhybrid-Antrieb und einem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor - die konventionellen Benziner entfallen - Bis...

Für Unkomplizierte Schrottabholung und fairer Schrottankauf in Ratingen

0
Schrottankauf für Ratingen zu tagesaktuellen Preisen Schrott nicht einfach Abfall, nicht einfach unbrauchbar, sondern enthält wertvolle Rohstoffe, die äußerst wichtig sind auch für den Schrottankauf. Schrottentsorgung in Ratingen ist...

Schrottankauf für Petershagen ist denkbar schnell organisiert von Schrottankauf Exclusiv

0
Die Schrottabholung in Petershagen ist schnell, unkompliziert und kostenlos gemacht mit einem fairen Ansprechpartner für Privat und Unternehmen. Ob große Mengen oder kleine Mengen...

MyAutoData: Mit den eigenen Fahrzeugdaten Geld und Vorteile erwirtschaften

0
Startup MyAutoData stellt Fahrzeuglesegerät und digitalen Assistenten für Fahrt- und Mobilitätsdaten vor München, 23. Oktober 2020: Datenhoheit neu gedacht. Die Mobilitätsplattform MAUD (MyAutoData) bietet Autofahrern...

Weitere Pressemeldungen