EDEKA-Tiefkühltasche erhält Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit

Hamburg (ots) –

– Mehrweg-Tasche aus Recylingmaterial mit Griff aus Deckeln der PET-Getränkeflaschen von EDEKA überzeugt Jury
– Einsparung von über 1.600 Tonnen Frischmaterial im EDEKA-Verbund

Hamburg (ots) – Die EDEKA-Mehrweg-Tiefkühltasche aus Recyclingmaterial hat den Deutschen Verpackungspreis 2021 in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten. Die Preisträger wurden jetzt vom Deutschen Verpackungsinstitut e.V. bekannt gegeben, die Verleihung erfolgt im September. Der Taschenkörper besteht nicht nur aus über 80 Prozent Recyclingmaterial, für den Griff wird Rezyklat aus den Deckeln bepfandeter PET-Getränkeflaschen verwendet, die bei EDEKA eingesammelt wurden. „EDEKA sieht sich durch diesen Preis in seiner Verpackungsstrategie bestätigt: Vermeidung, Optimierung und Mehrweg sowie Recycling stehen hier im Fokus. Beraten werden wir dabei vom WWF als Partner für Nachhaltigkeit“, so Rolf Lange, Leiter der Unternehmenskommunikation der EDEKA-Zentrale.

Vorausgegangen war der Auszeichnung eine lange gemeinsame Entwicklungsarbeit mit dem Hersteller Riba Verpackungen GmbH. Ende 2015 hatte EDEKA die erste Tiefkühltragetasche aus Recyclingmaterial am Markt eingeführt: Für den Körper wurde bereits Rezyklat verwendet, für den Griff – im Verhältnis der schwerste Teil der Mehrwegtasche – musste aufgrund der notwendigen Stabilität aber noch Frischmaterial eingesetzt werden. 2019 konnte auch der Griff auf stabiles Rezyklat umgestellt werden, so dass die Tasche seitdem die Voraussetzung für den Blauen Engel erfüllt. Im Januar 2021 gelang es – wohl ebenfalls erstmals in der Branche -, für den Griff Rezyklat aus eigenen Flaschendeckeln zu verwenden. Die Deckel der von Verbraucher:innen zu EDEKA zurückgebrachten PET-Getränkeflaschen gehen damit in einen tatsächlichen Recycling-Kreislauf nach dem Motto: „…ein Teil von mir war schon bei Dir“. Mit der Tasche wurden seit 2016 bereits über 1.600 Tonnen neuen Kunststoffs im EDEKA-Verbund eingespart und durch den sicheren Transport von tiefgekühlten Produkten zudem Lebensmittelverderb reduziert. Das hat auch die Jury des Deutschen Verpackungspreises überzeugt: Die Tiefkühltasche spare Ressourcen, „schont das Klima und signalisiert dem Endverbraucher die Wertigkeit seines Beitrages zur richtigen Mülltrennung“.

Die Tasche trägt dank Recyclingkunststoff den Blauen Engel und ist zusätzlich mit dem WWF-Panda als Hinweis für die Verbraucher:innen auf ein besonders nachhaltiges Produkt versehen. Für die Herstellung der Tiefkühltasche anfallende CO2-Emissionen werden kompensiert. Die Tasche wird in vergleichbarer Form auch bei Netto Marken-Discount angeboten. Auch ein weiteres Produkt von EDEKA zählt zu den Preisträgern: In der Kategorie Gestaltung & Veredelung wurde der Markenlaunch der veganen EDEKA-Eigenmarke vehappy ausgezeichnet.

Verpackungsvermeidung und Verpackungsoptimierung sind seit Jahren wichtige Anliegen im EDEKA-Verbund. EDEKA und Netto arbeiten mit ihren Lieferanten kontinuierlich daran, so wenig Verpackungsmaterial wie möglich zu verwenden. Das Thema Verpackungen gehört seit 2015 auch zu den Schwerpunktthemen von EDEKA im Rahmen der Partnerschaft für Nachhaltigkeit mit dem WWF. Dabei geht es um einen ganzheitlichen Ansatz. Grundsätzlich gilt es, Verpackungsmaterial wo möglich – unter Beachtung des Produktschutzes und damit der Vermeidung von Lebensmittelverlusten – zu vermeiden. Ist die Vermeidung nicht möglich, setzt EDEKA auf Reduzierung und das Prinzip „Mehrweg statt Einweg“. Darüber hinaus forcieren EDEKA und Netto das Thema Recycling in vielfältiger Weise: Optimierung der Recyclingfähigkeit und Einsatz von Recyclingmaterialien, wo möglich und sinnvoll, sind hier wichtige Stichworte.

Zusätzlich bringen EDEKA und Netto einen „Recyclingwegweiser“ auf ihren Eigenmarken-Verpackungen auf und weiten dies stetig aus. Das Piktogramm unterstützt Verbraucher:innen dabei, die jeweilige Verpackung und ihre Bestandteile sachgerecht zu trennen und zu entsorgen. Mit der klaren Zielsetzung, dass ein möglichst großer Anteil der Verpackungen in den Kreislauf zurückgeht.

EDEKA und WWF – Seit über 10 Jahren mehr Umweltschutz in Regalen und Lieferketten

EDEKA und WWF sind Partner für Nachhaltigkeit. Die im Jahr 2009 begonnene Kooperation zum Schutz der Meere und für nachhaltige Fischerei wurde 2012 zu einer umfassenderen und langfristigen Partnerschaft weiterentwickelt. Der WWF berät EDEKA wissenschaftlich fundiert in unterschiedlichen Themen- und Sortimentsbereichen. Schwerpunkte sind Fisch und Meeresfrüchte, Holz/Papier/Tissue, Palmöl, Soja/Nachhaltigere Nutztierfütterung, Süßwasser, Klima, Verpackungen und Beschaffungsmanagement. Zielsetzung ist es, die natürlichen Ressourcen der Erde zu schonen, den ökologischen Fußabdruck von EDEKA Schritt für Schritt deutlich zu verringern und immer mehr Kund:innen für nachhaltigere Produkte sowie nachhaltigeren Konsum zu begeistern.

EDEKA – Deutschlands erfolgreichste Unternehmer-Initiative

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.600 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne „Wir lieben Lebensmittel“ und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, die Kooperation mit online-basierten Lieferdiensten wie Picnic und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2020 mit über 11.100 Märkten und 402.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 61,0 Mrd. Euro. Mit 19.250 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Pressekontakt:

EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Tel. 040 / 6377 – 2182
E-Mail: presse@edeka.de
https://verbund.edeka

Original-Content von: EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - EDEKA-Tiefkühltasche erhält Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit

Presseverteiler für Auto-News

Pressemitteilung an über 50 Auto-News Portalen publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Aktuelle Pressemeldunegn - News

Kaum Pause – Betriebsverpflegung bei Paketzusteller, Transport- & Logistikunternehmen

Dhünn Automaten für zufriedene Mitarbeiter - Betriebsverpflegung in Transport & Logistik, bei Speditionen und Paketzustellern Snack- und Getränkeautomaten am Hochregal, Lebensmittelautomaten im Verteilzentrum, Kaffeeautomaten In...

China-Europa-Güterzug verbindet Wuhan in Zentralchina mit der Welt

Wuhan, China (ots) Kürzlich hat ein zwischen Europa und China fahrender Güterzug, der mit Autoteilen, elektronischen Produkten, täglichen Bedarfsgegenständen und Materialien zur Epidemieprävention beladen war,...

Mobile Schrotthändler in Duisburg ihr professioneller Dienstleister

Schrottabholung Duisburg schnell und unkompliziert für Privat & Gewerbe Altmetall, Kfz-Schrott, Haushaltsschrott, Kabel. Oft sammelt sich altes Metall in Schuppen, Hinterhöfen oder Kellern an....

Schrottabholung in Lüdenscheid – Altmetall und andere Schrottelemente ganz einfach und unkompliziert abholen lassen.

Schrottabholung Lüdenscheid Wir holen Schrott kostenlos in Lüdenscheid ab. Einfacher können Sie Ihren Schrott nicht entsorgen.  Wer in Lüdenscheid eine Entrümpelung plant, hat mit...

Schrottabholung Wuppertal – holt im Auftrag alte, ausrangierte, gusseiserne Hinterlassenschaften längst vergangener Zeiten bei...

Schrottabholung in Wuppertal kostenlos inklusive Demontage für Privat- und Firmenkunden ideal bei Renovierung & Haushaltsauflösung! In Wuppertal hat sich ein Dienstleister auf die Abholung...

Weitere Pressemeldungen