Neu: Mountainbike-Hersteller YT Industries rundet mit dem neuen E-Mountainbike DECOY Elite seine Modellpalette nach oben ab

Forchheim (ots) – – E-Mountainbikes aus Franken für alle Einsatzbereiche und Geldbeutel

– Verschiedene Modelle von Enduro (DECOY) bis Tour (DECOY 29)

– „Wir ermöglichen jedem, sein persönliches E-Mountainbike-Abenteuer zu erleben.“

Der fränkische Mountainbike-Spezialist stellt mit dem neuen DECOY Elite sein sechstes E-Mountainbike-Modell vor. Die DECOY-Familie umfasst Modelle von Gravity bis Tour und wendet sich an eine große Zahl an E-Mountainbikern mit unterschiedlichsten Ansprüchen und Budgets.

Das neue DECOY Elite, …

Das neue Modell „Elite“ setzt auf edelste Fahrwerkskomponenten aus der rennerprobten Fox-„Factory“-Serie. Als Federgabel kommt die brandneue Fox 38 Float Factory mit 170 mm Federweg und vergrößertem Standrohrdurchmesser für mehr Steifigkeit zum Einsatz, während am Heck das Luftfederelement Fox Float X2 Factory geschmeidige 165 mm Federweg bereitstellt. Gabel und Dämpfer zeichnen sich zudem durch eine besonders reibungsarme Kashima-Beschichtung aus. Als Basis setzt YT auf die vielseitige DECOY-Plattform mit kraftvollem Shimano-Antrieb Steps E8000 und selbst entwickeltem 540-Wh-Akku, der dezent und fahrdynamisch günstig ins Unterrohr integriert ist. Das Elite rollt vorn auf 29-Zoll- und hinten auf 27,5-Zoll-Laufrädern und ist ab sofort in fünf Größen zum Preis von 6.999 EUR im Direktvertrieb auf https://www.yt-industries.com erhältlich.

… die Königsklasse im E-MTB-Portfolio der Franken

„E-Mountainbikes bieten für jeden mehr. In erster Linie sprechen wir diejenigen an, die mehr technisch anspruchsvolle Abfahrten auf der Hausrunde in der gleichen Zeit absolvieren oder aber auch technische Uphills integrieren wollen. Unser Line-up bildet die gesamte Vielfalt des E-Mountainbikens ab. Auch für diejenigen, die es mit Gravity-Biken nicht so am Hut haben und lieber Touren in den Bergen fahren, haben wir das passende Bike“, erklärt CEO und Firmengründer Markus Flossmann die Erweiterung der DECOY-Familie, die neben den Gravity-Modellen „Elite“, „Pro Race“, „Shred“ und „Comp“ (170/165 mm Federweg; Mullet-Laufräder, ab 4.999 Euro) auch die tourenorientierten und vielseitigen Bikes DECOY „Pro 29“ und „Base 29“ (150/145 mm Federweg, 29 Zoll-Laufräder, ab 4.399 Euro) umfasst. Mit diesem Paket bedienen die Franken unterschiedlichste Biker. Flossmann: „Jeder definiert sein eigenes Abenteuer selbst. Für den einen sind es Sprünge auf der Enduro-Strecke, für den anderen eine Runde auf Forststraßen im Wald. E-Bikes verbinden Menschen, statt zu spalten. Wir ermöglichen jedem, sein persönliches E-Mountainbike-Abenteuer zu erleben.“

Direktvertrieb hält die Preise niedrig und den Service hoch

Wie jedes YT-Bike sind auch die Räder der DECOY-Serie ausschließlich im Direktvertrieb über die Hersteller-Webseite erhältlich. Die Handelsmarge wird dabei direkt an den Kunden weitergegeben. Faire Preise bei höchster Qualität, das ist auch beim E-Bike nicht schwieriger zu realisieren als beim MTB ohne Motor, ist Flossmann überzeugt: „Durch die Technologie ist der Einstiegspreis grundsätzlich höher als bei einem ’normalen‘ Mountainbike, aber im Grunde ist das Verhältnis von Preis zu Leistung genau gleich. Was die Entwicklung angeht, war es im ersten Schritt grundsätzlich aufwendiger, weil wir das DECOY so nah wie möglich an ein normales Mountainbike bringen wollten. Die Entwicklung des eigenen Akkus war nicht einfach, aber notwendig, weil wir sicher sein wollten, dass unser Rahmen und die Funktionalität des Bikes die eines echten YT widerspiegeln. Ich würde also nicht sagen, dass es schwieriger ist, sondern einfach anders.“ Damit jeder Kunde sein optimales Rad auch findet, ist kompetenter Kundenservice ein zentraler Baustein im Direktvertriebskonzept der Forchheimer. Per Telefon, Chat, E-Mail oder direkt am Firmenstandort in der sogenannten „YT Mill“ wird der Kunde bei Fragen zu Technik, Modellpalette oder Passform und Größe beraten. Sollte trotzdem einmal das falsche Rad bestellt werden, gilt natürlich trotzdem ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Testmöglichkeiten und YT „Rolling Circus“

Ob YT seinen Kunden 2020 schon wieder Testevents im Rahmen des sog. YT „Rolling Circus“ anbieten kann, ist gegenwärtig noch nicht entschieden. „Wir beobachten die Corona-Situation weiter genau und entscheiden dann“, erklärt Flossmann. „Fest steht, dass wir unseren Kunden ein sicheres und begeisterndes Event anbieten wollen. Ein Bike-Test soll unseren Charakter haben: ehrlich, direkt, menschlich.“

Information für Medien:

Testbikes für Medienvertreter können beim Pressekontakt angefragt werden und nach Rücksprache zur Verfügung gestellt werden.

Über YT Industries

Im Jahr 2008 gründete Geschäftsführer Markus Flossmann YT mit dem Ziel, wettkampftaugliche und bezahlbare Bikes für talentierte Nachwuchsfahrer im Bereich Dirt Jump und Slopestyle Mountainbiking zu bauen. Nach zehn Jahren besteht die Produktpalette aus High-End Downhill-, Enduro-, All-Mountain- und Dirtjump-Bikes, die in der Branche regelmäßig mit namenhaften Preisen ausgezeichnet werden. Das Erfolgsgeheimnis: Hohe Produktqualität zu fairen Preisen, das Direktversand-Prinzip, durch das Gewinnmargen von Zwischenhändlern wegfallen, eine Reputation, die ihresgleichen sucht und nicht zuletzt Weltklasse-Teamfahrer wie Cam Zink oder Brett Tippie, die YT für sich gewinnen konnte.

Mittlerweile hat YT internationale Vertriebsstrukturen mit starken Partnern aufgebaut, die sich um die weltweite Distribution und den Service von YT Bikes in Europa, USA, Kanada, Südamerika sowie Neuseeland, Australien, Asien und Afrika kümmern.

Pressekontakt:

Oliver Junggeburth
Phone: +49 9191 736305 163
Mail: press@yt-industries.com
Web: https://www.yt-industries.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/145472/4660229
OTS: YT Industries GmbH

Original-Content von: YT Industries GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - Neu: Mountainbike-Hersteller YT Industries rundet mit dem neuen E-Mountainbike DECOY Elite seine Modellpalette nach oben ab

Pressemitteilung an über 51 Auto-News Portalen publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Aktuelle Pressemeldunegn - News

Unsere Tipps rund ums Thema Motorinstandsetzung

0
„Was ist eine Motorinstandsetzung?“, „Welche Vorteile und welche Nachteile hat eine Motorinstandsetzung?“, „Ist eine Motorinstandsetzung die beste Lösung für meine Situation?“. Diese und weitere...

Autoankauf Heinsberg – Gebrauchtwagen mit Motorschaden Ankauf

0
Der Autoankauf Heinsberg: Autoankauf leicht gemacht Sie haben vor, Ihren Gebrauchtwagen oder Unfallwagen zu verkaufen? Dann sollten Sie „Wir kaufen Wagen“ kennenlernen Bei „WirkaufenWagen.de“ wird es...

Autoankauf Herdecke – Wir kaufen ihr Gebrauchtwagen für den Export

0
Der Autoankauf Herdecke übernimmt nicht nur PKW, sondern auch alte Nutzfahrzeuge Die Kunden freuen sich über beste Konditionen beim Gebrauchtwagen Verkauf Es gibt viele Händler, die...

Autoankauf Fürth | Schneller und unkomplizierter Gebrauchtwagen Ankauf

0
wirkaufenwagen.de: Auto verkaufen in Fürth Autoankauf Fürth leicht gemacht: Profitieren Sie von unserem Service. Ganz gleich, welches Fahrzeug Sie verkaufen möchten: Wir von Autoankauf Fürth sind...

Elektrifizierungs-Offensive: Ford bietet die Mondeo-Baureihe ab sofort nur noch mit Vollhybrid- und Dieselantrieb an

0
- Käufer eines Ford Mondeo haben die Auswahl zwischen einem 2,0-Liter Vollhybrid-Antrieb und einem 2,0-Liter-EcoBlue-Dieselmotor - die konventionellen Benziner entfallen - Bis...

Weitere Pressemeldungen