Statt Zucker Süßstoff und Fruchtzucker – Sind diese Süßmacher eine gesunde Alternative?

Anmoderation: Die meisten von uns naschen gerne Süßes, obwohl wir wissen, dass zu viel Zucker dick und krank machen kann. Also muss ein Zuckerersatz her. Aber wie gesund sind die Alternativen und kann man damit auch abnehmen? Marco Chwalek hat für uns nachgefragt:

Sprecher: Genauso viel Süßes essen wie bisher und trotzdem abnehmen, indem wir einfach den Zucker gegen Süßstoff tauschen. „Wie gut ist die Idee?“ haben wir die stellvertretende Chefredakteurin Birgit Ruf vom Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber gefragt:

O-Ton Birgit Ruf: 19 Sekunden

„Süßstoffe sind zwar kalorienfrei, aber beim Abnehmen helfen sie kaum. Fruchtjoghurt mit Süßstoff zum Beispiel: Der macht nicht satt, dann isst man noch was anderes oder eine größere Portion – und am Ende mehr Kalorien statt weniger. Das Gehirn lässt sich eben nicht austricksen. Wenn es etwas Süßes schmeckt, will es Zucker haben.“

Sprecher: Das Gleiche gilt für Light-Getränke, die womöglich noch die Lust auf zuckerhaltige Speisen steigern. Aber wie ist es, wenn wir Kuchen oder Kekse backen wollen? Können wir hier die künstlichen Süßmacher einsetzen?

O-Ton Birgit Ruf: 21 Sekunden

„Manche Süßstoffe sind hitzeempfindlich. Sie zerfallen beim Backen. Außerdem gelingt der Teig oft nicht, wenn man statt zwei Tassen Zucker nur einen Teelöffel Süßstoffpulver nimmt. Da fehlt die Masse. Es hängt auch vom Teig ab: Hefe braucht Zucker, damit sie aufgeht. Wer sicher gehen will, dass Kuchen oder Plätzchen gelingen, wählt am besten Backrezepte, die darauf abgestimmt sind.“

Sprecher: Kommen wir noch zum Fruchtzucker. Ist der eine gesunde Alternative zum Haushaltszucker?

O-Ton Birgit Ruf: 19 Sekunden

„Leider nein. In größeren Mengen ist Fruchtzucker sogar noch schädlicher als Zucker. Er kann Blähungen und Durchfall auslösen, und es gibt Hinweise darauf, dass er die Entstehung einer Fettleber fördert.

Wer aber gerne Obst ist, muss sich keine Sorgen machen, solange es nicht mehr als zwei Portionen am Tag sind und nicht extra süß gezüchtete Sorten.“

Abmoderation: Fazit: Trotz Zuckerverzicht konsumieren wir häufig mehr, da wir die eingesparten Kalorien mit mehr Essen belohnen. So ist es am gesündesten, wenn wir uns einfach mit weniger Zucker ernähren, schreibt der Diabetes Ratgeber.

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter www.diabetes-ratgeber.net

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - Statt Zucker Süßstoff und Fruchtzucker – Sind diese Süßmacher eine gesunde Alternative?

spot_img

Pressemitteilung an über 51 Auto-News Portalen publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Aktuelle Pressemeldunegn - News

TIMBERFARM hält die Welt in Bewegung

Düsseldorf (ots) Ohne Gummi steht die Welt still. Autos werden weder sicher durch Kurven fahren, noch werden Lastwagen ihre Ziele zuverlässig erreichen oder Flugzeuge sicher...

Ford und Mappo ermöglichen Reiseempfehlungen auf Basis von Geschichten, Historie, Büchern, Filmen und Musik

Dearborn (USA) / Köln (ots) - Ford ist der erste Automobilhersteller, der Mappo anbietet. Diese neue App ermöglicht kulturorientierte Reiseempfehlungen auf Basis von Büchern, Filmen,...

Autoaufbereitung Vögelsen, Reppenstedt, Kirchgellersen – VGB Automobile macht in der ganzen Region auf sich...

Lüneburg (ots) VGB Automobile, der zuverlässige Autopflege-Dienst und Autohandel in Lüneburg, ist allgemein bekannt für alle Dienstleistungen, die das Kfz betreffen. Wochentags und Samstag stehen...

InnoTrans Podcast: Siemens Mobility CEO Michael Peter für mehr Konsequenz bei der Transformation zur...

Berlin (ots) Welchen Beitrag kann die Innovationskraft der Mobilitätsbranche leisten, um die europäischen Klimaziele zu erreichen? Diese Frage beantwortet Siemens Mobility CEO Michael Peter in...

Stetter Fahrmischer – Mehr Nutzlast durch Hardox® Verschleißblech

Als Hardox® In My Body Mitglied versieht Stetter die Mischtrommel gerne mit dem Hardox® In My Body-Logo. Seit über 60 Jahren produziert Stetter Fahrmischer. In...

Weitere Pressemeldungen