Social Media für den Arbeitsschutz nutzen – kostenfreies Whitepaper der BG ETEM

Köln (ots) – Diskussionen in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter
bestimmen häufig die öffentliche Meinung. Wer in den sozialen Medien nicht
präsent ist, hat kaum eine Chance, gehört zu werden. Soziale Medien bieten die
Möglichkeit, sich zu vernetzen und Themen voranzutreiben. Das ist auch für
Arbeitsschützerinnen und Arbeitsschützer interessant.

Aber vielfach herrscht Unsicherheit über den richtigen Umgang mit dem Thema:
Welche Chancen bieten soziale Netzwerke wie Xing oder Linkedin? Muss ich auf
Twitter sein oder ist Facebook besser? Was darf ich posten? Worauf muss ich
achten?

Für alle Arbeitsschützerinnen und -schützer, die sich mit sozialen Medien näher
beschäftigen wollen, hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro
Medienerzeugnisse (BG ETEM) jetzt ein Whitepaper zusammengestellt. Auf sechs
Seiten wird ein Überblick der wichtigsten Kanäle und ihrer Besonderheiten
gegeben, ergänzt um zahlreiche praktische Tipps für den Einstieg in die Nutzung
sozialer Netzwerke.

„Wer in den sozialen Medien aktiv wird, macht sich selbst und das Thema
„Arbeitsschutz“ sichtbar. Soziale Medien fördern die Vernetzung und helfen
dabei, Themen voranzubringen. Das ist wichtig, denn Sicherheit und Gesundheit
bei der Arbeit verdienen mehr Wahrnehmung und mehr Wertschätzung“, unterstreicht
Holger Zingsheim, Leiter der Kommunikations-Abteilung der BG ETEM.

Das Whitepaper kann kostenlos unter www.bgetem.de, Webcode: 20447845
heruntergeladen werden.

Pressekontakt:

Christian Sprotte
Pressesprecher
Telefon: +49 221 3778-5521 (Zentrale: – 0)
Telefax: +49 221 3778-25521
Mobil: +49 175 260 73 90
E-Mail: sprotte.christian@bgetem.de

Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse
Hauptverwaltung
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln

www.bgetem.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/18978/4520130
OTS: BG ETEM – Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro
Medienerzeugnisse

Original-Content von: BG ETEM – Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, übermittelt durch news aktuell

Pressemitteilung bis zu 250 kostenlose Presseportale veröffentlichen

Pressemitteilung bis zu 250 kostenlose Presseportale veröffentlichen Pressemeldung in 2 Schritten an bis zu 250 kostenlose Presseportale veröffentlichen. Kein mühseliges Einzel eintragen an 250 Portale, sondern Pressemeldung einfügen und senden.

Aktuelle Pressemeldunegn - News

Richtig gut schlafen: „ZDFzeit“ mit neuem „großen Warentest“

0
Mainz (ots) - Von Matratzen über Bettdecken bis zu rezeptfreien Schlafmitteln - welche Produkte sind mangelhaft, welche sehr gut? "WISO"-Moderator Marcus Niehaves und die...

Erstmals fünf GREEN-BRANDS-Auszeichnungen für eine Marke: WELEDA erhält GREEN BRANDS-Siegel für Österreich, Tschechien, Ungarn...

0
Veitsbronn (ots) - Weleda, Weltmarktführer für ganzheitliche Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, erhielt nach der Auszeichnung für Deutschland im November 2019 nun auch die Zertifikate als...

Verantwortungsbewusstes Reisen auf der ITB Berlin: 15. Pow-Wow für Tourismusfachleute – „Korallen und Riffe“...

0
Berlin (ots) - Halle 4.1b Adventure Travel - Responsible Tourismus ausgebucht und mit neuen Ausstellern - Neu: ITB CSR-Stand und Klimabewegung Fridays for Future...

Themen in „Report Mainz“ am Dienstag, 25. Februar 2020, 21:45 Uhr im Ersten /...

0
Mainz (ots) - "Report Mainz" bringt am Dienstag, 25. Februar 2020, ab 21:45 Uhr im Ersten voraussichtlich folgende Beiträge: - Volkskrankheit Diabetes...

„Anthropozän – Das Zeitalter des Menschen“: dreiteilige „Terra X“-Doku im „3satThema: Rettet die Erde“...

0
Mainz (ots) - Donnerstag 27. Februar 2020, 3sat, Erstausstrahlungen ab Sonntag, 8. März 2020, ZDF Der Einfluss des Menschen auf den gegenwärtigen Zustand der Erde ist nicht...

Weitere Pressemeldungen